Wasser in der Schweiz

Factsheet

Wasser ist in der Schweiz selten knapp und meistens gesundheitlich unbedenklich. Durch neue Konsummuster, die Klimaänderung und energiepolitische Entscheidungen verändern sich sowohl die Verfügbarkeit wie die Nutzung des Wassers.

Wasser in der Schweiz

Der Schweiz steht wegen der Klimaänderung insgesamt nicht weniger Wasser zur Verfügung, aber die Sommer werden trockener. Der Verbrauch von Trinkwasser in der Schweiz sinkt seit Jahren. Demgegenüber brauchen Schweizerinnen und Schweizer immer mehr «virtuelles Wasser», mit welchem Lebensmittel und industrielle Güter wie Kleider im Ausland produziert werden. Das Faktenblatt beschreibt den Wasserkreislauf der Schweiz und zeigt die Herausforderungen und Handlungsoptionen auf.

Ausgabe / Band: 2. Auflage

Kategorien

  • Auswirkungen der Klimaänderung
Deutsch, Italienisch, Französisch